Projekt: ProHospiz

 

Polen

 

Die Stiftung „Onkologisches Hospiz Podlasien“ wurde 2009 in Warschau ins Leben gerufen. Die Palliativbetreuung soll Kranken zugute kommen, deren Krankheit ursächlich nicht geheilt werden kann, besonders Tumore und Verwandtes. Das Hospiz in Nowa Wola ist das einzige im ländlichen Raum von Polen und finanziert sich zum großen Teil aus Fundraising-Veranstaltungen. Ziel ist auch Hilfe für die Helfenden - Personen, die mit Kranken am Ende des Lebens arbeiten, medizinischem Personal und Ehrenamtlichen.

Seit 2010 ist im Haus eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen angegliedert. Hier werden 30 vorwiegend junge Menschen aus der Region betreut und Veranstaltungen mit dem Ziel der Integration der geistig und seelisch Behinderten in die Gesellschaft organisiert.

 

 

 

Flyer ProHospiz
Flyer ProHospiz Polnisch.pdf
PDF-Dokument [8.7 MB]

 

 

 

 

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

The European Commission support for the production of this publication does not constitute an endorsment of the contents which reflects the views only of the authors, and the Commision cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diakoniezentrum Pirmasens